Archiv der Kategorie: FraSec

Flughafen Köln/Bonn: Neuausschreibung für Luftsicherheitsaufgaben

von Özay Tarim

Flughafen Köln/Bonn startet Vergabeverfahren zur Neuausschreibung der Luftsicherheitsaufgaben gemäß § 8 Luftsicherheitsgesetz!

Zuschlagskriterium: Ausschließlich der Preis!

Es ist üblich, dass alle paar Jahre an den Verkehrsflughäfen Ausschreibungen für Luftsicherheitsaufgaben stattfinden. Am Flughafen Köln/Bonn läuft gerade eine solche Ausschreibung. Der Flughafenbetreiber schreibt aktuell die Sicherheitsaufgaben gemäß § 8 Luftsicherheitsgesetz (LuftSiG) aus. Der Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge beim Flughafenbetreiber ist auf den 06. Juli 2021 (14 Uhr) festgelegt. Aber: Diese Ausschreibung verunsichert und beunruhigt massiv das Sicherheitspersonal am Flughafen Köln/Bonn aufgrund eines einzigen Zuschlagskriteriums. Demnach soll die Luftsicherheitsaufgabe nur der billigste Anbieter erhalten! Flughafen Köln/Bonn: Neuausschreibung für Luftsicherheitsaufgaben weiterlesen

Schon wieder FraSec – Verspätete Monatsentgeltzahlung am Flughafen Köln/Bonn

von Özay Tarim

BDLS-Mitgliedsunternehmen Fraport Security Service GmbH (FraSec)

FraSec zahlt Monatsentgelt für das Sicherheitspersonal am Flughafen Köln/Bonn wiederholt verspätet!

Schon wieder FraSec! Das hundertprozentige Tochterunternehmen der Fraport AG aus Frankfurt (FraSec) hat zum wiederholten Male in wenigen Monaten den Beschäftigten am Flughafen Köln/Bonn die Monatsentgeltzahlung verspätet überwiesen. Schon wieder FraSec – Verspätete Monatsentgeltzahlung am Flughafen Köln/Bonn weiterlesen

Endlich verbindliche Arbeitsschutzregel in Zeiten von Corona!

von Özay Tarim

Endlich ist der bisher als Empfehlung bekannte Sars/ Cov2-Arbeitsschutzstandard jetzt eine verbindliche Arbeitsschutzregel!

Nunmehr ist es möglich, dass unsere Betriebsräte und Schwerbehindertenvertretungen an den Verkehrsflughäfen beim Arbeitsschutz endlich Schutzrechte der Beschäftigten gegenüber den Arbeitgebern erzwingen können, wenn dies notwendig ist.
Wir werden mit unseren Betriebsräten und Schwerbehindertenvertretungen zusammen für den Gesundheitsschutz unserer Kolleginnen und Kollegen handeln. Endlich verbindliche Arbeitsschutzregel in Zeiten von Corona! weiterlesen

Arbeitsschutz bei Hitze am Arbeitsplatz!

von Özay Tarim

Arbeitsschutz bei Hitze am Arbeitsplatz!

Und das auch noch in Coronazeiten mit Mund-Nasen-Schutzmasken!

Leider kein Recht auf Hitzefrei!

 

Am Arbeitsplatz gibt es bei tropischem Klima leider kein Recht auf hitzefrei, aber es gelten Fürsorgepflichten des Arbeitgebers. Er muss auf heißes Wetter reagieren. Das ergibt sich aus dem Arbeitsschutzrecht, der Fürsorgepflicht und der Arbeitsstättenverordnung. Arbeitsschutz bei Hitze am Arbeitsplatz! weiterlesen

FraSec zahlt Lohn am Flughafen Köln/Bonn nicht pünktlich

von Özay Tarim

BDLS-Mitgliedsunternehmen Fraport Security Service GmbH (FraSec)

FraSec zahlt Lohn für das Sicherheitspersonal am Flughafen Köln/Bonn nicht pünktlich und gerät in Zahlungsverzug!

Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht ein BDLS-Mitgliedsunternehmen neue Konflikte produziert. Das hundertprozentige Tochterunternehmen der Fraport AG aus Frankfurt (FraSec) hat erneut gegen die manteltarifvertragliche Regelung zur Monatsentgeltzahlung verstoßen. FraSec zahlt Lohn am Flughafen Köln/Bonn nicht pünktlich weiterlesen

Flughafen Köln/Bonn erhöht Personal-Parkplatzkosten bis zu 80%

von Özay Tarim

Personal-Parkplatzkosten an den Verkehrsflughäfen

Flughafen Köln/Bonn schießt die Gebühren in die Höhe Personal-Parkplatzkosten werden bis zu 80% erhöht!

Mit einer Mitarbeiterinformation haben die Sicherheitsunternehmen Kötter Aviation Security, FraSec und Kötter-Airport kurz vor Weihnachten ihre Beschäftigten darüber informiert, dass der Flughafenbetreiber Köln/Bonn die Parkplatzkosten für das Personal ab dem 01.01.2020 erhöht. Flughafen Köln/Bonn erhöht Personal-Parkplatzkosten bis zu 80% weiterlesen

Hitze in der PWK bei FraSec am Flughafen Köln/Bonn

von Özay Tarim

Sicherheitsunternehmen FraSec Flughafen Köln/Bonn

34 Grad Celsius in der Personal- und Warenkontrolle!

Bezirksregierung überprüft Raumtemperaturen

Das extrem warme Wetter stellt das Sicherheitspersonal an den Verkehrsflughäfen zusätzlich vor erhebliche Probleme. Die Luftsicherheitsaufgaben erfordern von Sicherheitskräften höchste Aufmerksamkeit und Konzentration. Lange Stand- und Kontrollzeiten sind schon eine hohe Herausforderung bei der Durchführung von Anti-Terrormaßnahmen. Hitze in der PWK bei FraSec am Flughafen Köln/Bonn weiterlesen