Archiv der Kategorie: Weeze

Tarifabschluss Aviation: Hier die einzelnen Lohnschritte für NRW-Beschäftigte!!

von Özay Tarim

Tarifergebnis Aviation für die NRW-Beschäftigten nach 5 Streiktagen mit insgesamt 113 Stunden Arbeitskampf!

Nach den bundesweit sehr beeindruckenden Arbeitskämpfen an den Verkehrsflughäfen haben wir die Lohnerhöhungen gemeinsam und erfolgreich durchgesetzt! Tarifabschluss Aviation: Hier die einzelnen Lohnschritte für NRW-Beschäftigte!! weiterlesen

Tarifabschluss! Starke Streiks – Starkes Ergebnis!

Bundestarifkommission Aviation

Starke Streiks – Starkes Ergebnis!

Tarifabschluss Aviation!

10.000 Warnstreikende führen zum Erfolg!

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

noch am Freitag konnte in der fünften Verhandlungsrunde nach langen intensiven Verhandlungen keine Verständigung mit dem BDLS erzielt werden. Tarifabschluss! Starke Streiks – Starkes Ergebnis! weiterlesen

Tarifverhandlungen Aviation: Erneut kein Ergebnis!


Bundestarifkommission Aviation

Trotz Annäherung- kein- Abschluss
möglich!

Verhandlungen sollen am 07. April fortgesetzt werden!

Auch in dieser Woche kam es an vielen Verkehrsflughäfen zu beeindruckenden und erfolgreichen Warnstreiks in der Luftsicherheit, die erhebliche Auswirkungen auf den Flugbetrieb hatten. Tarifverhandlungen Aviation: Erneut kein Ergebnis! weiterlesen

Sicherheitsunternehmen ESA täuscht seine Beschäftigten an den Verkehrsflughäfen!

von Özay Tarim

Luftsicherheit: ESA-Beschäftigte an den Flughäfen Erfurt, Dresden, Friedrichshafen und Weeze werden mit Kurzarbeitergeld abgerechnet, ohne das es dafür eine gültige Vereinbarung gibt!

 

Wir haben die Information erhalten, dass das Sicherheitsunternehmen ESA seine Beschäftigten u. a. am Flughafen Weeze für den Monat Februar 2022 mit Kurzarbeitergeld abgerechnet hat, obwohl dafür keine gültige Betriebsvereinbarung zur Kurzarbeit existiert! Sicherheitsunternehmen ESA täuscht seine Beschäftigten an den Verkehrsflughäfen! weiterlesen

Das Angebot der Arbeitgeber ist nicht annehmbar!

Das Angebot der Arbeitgeber ist nicht
annehmbar! Verhandlungen sollen am 24. März fortgesetzt werden!

In dieser Woche kam es an vielen Verkehrsflughäfen zu beeindruckenden und erfolgreichen Warnstreiks in der Luftsicherheit, die erhebliche Auswirkungen auf den Flugbetrieb hatten. Wir bedanken uns bei allen Kolleginnen und Kollegen, die sich am Streik beteiligt haben. Ihr habt gezeigt, dass wir gemeinsam für die Durchsetzung unserer Forderungen kämpfen. Leider haben eure beeindruckenden Streiks die Arbeitgeber noch nicht dazu bewegt ein verhandelbares Angebot vorzulegen. Jetzt müssen wir weiter Druck machen! Das Angebot der Arbeitgeber ist nicht annehmbar! weiterlesen

Neues Angebot von BDLS nicht ausreichend – Tarifkonflikt geht weiter!

Medieninformation

Lohntarifverhandlungen für Sicherheits- und Servicepersonal an Verkehrsflughäfen!

Luftsicherheitskräfte: Neues Angebot der Arbeitgeber nicht ausreichend – Verhandlungen vertagt!

Auch in der vierten Tarifverhandlungsrunde zur Erhöhung der Entgelte für die bundesweit etwa 25.000 Sicherheitskräfte an Verkehrsflughäfen zwischen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und dem Bundesverband der Luftsicherheitsunternehmen (BDLS) haben die Arbeitgeber kein verhandlungsfähiges Angebot vorgelegt: „Nach den Streiks an mehreren deutschen Verkehrsflughäfen in dieser Woche haben die Arbeitgeber den Termin nicht genutzt, um ein verhandlungsfähiges Angebot vorzulegen, das die Preisentwicklung aufgreift und die Reallöhne sichert“, kritisierte ver.di-Verhandlungsführer Wolfgang Pieper. Neues Angebot von BDLS nicht ausreichend – Tarifkonflikt geht weiter! weiterlesen

Weitere Streiks von Luftsicherheitskräften an den Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf!

von Özay Tarim

Arbeitskampf an den Verkehrsflughäfen!

Luftsicherheitsassistentinnen und -assistenten streiken am Flughafen Köln/Bonn und Düsseldorf!

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ruft die Beschäftigten im Luftsicherheitsbereich, die am Flughafen Düsseldorf und Köln/Bonn in der Fluggastkontrolle tätig sind, zum Streik am Montag, dem 14. März auf. Der Streik wird in Köln/Bonn um 0:00 Uhr und Düsseldorf um 3 Uhr beginnen und um 24 Uhr wieder enden. Weitere Streiks von Luftsicherheitskräften an den Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf! weiterlesen

Lohntarifrunde Aviation: Kein neues Angebot!

Bundestarifkommission Aviation

Luftsicherheitskräfte: Kein neues Angebot der Arbeitgeber – weitere Streiks nicht ausgeschlossen!

In der dritten Verhandlungsrunde zur Erhöhung der Entgelte für die bundesweit etwa 25.000 Sicherheitskräfte an Verkehrsflughäfen zwischen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und dem Bundesverband der Luftsicherheitsunternehmen (BDLS) haben die Arbeitgeber kein neues Angebot unterbreitet. Lohntarifrunde Aviation: Kein neues Angebot! weiterlesen

Aviation-Lohntarifrunde bringt auch in der zweiten Verhandlung kein Ergebnis!

Bundestarifkommission Aviation

Tarifverhandlungen ohne Ergebnis
vertagt. Arbeitgeberangebot bringt
keinen Fortschritt!

Verhandlungen werden am 1./2. März 2022 fortgesetzt!

Am 8. Februar wurden in Berlin die Verhandlungen fortgesetzt. Zu Beginn der Verhandlungen haben die Arbeitgeber nachgefragt, ob wir darüber nachgedacht hätten, uns bei den Forderungen nach unten zu bewegen. Die Verhandlungskommission hat zuerst nachgefragt, ob die Arbeitgeber schon zu dem ver.di-Vorschlag eine Corona-Prämie beraten und sich dazu eine Meinung gebildet hätten. Aviation-Lohntarifrunde bringt auch in der zweiten Verhandlung kein Ergebnis! weiterlesen

Jahresabschluss 2021 und Ausblick für 2022!

von Özay Tarim

Sicherheits- und Servicekräfte an Verkehrsflughäfen!

Ein weiteres schwieriges Jahr mit Kurzarbeit, Konflikten mit BDLS-Mitgliedsunternehmen, Auftragsneuvergaben, aber auch mit Personalmangel und Arbeitsüberlastungen geht zu Ende!

Ein Jahr mit weiterhin Kurzarbeitsphasen, aber auch mit Personalmangel und Arbeitsüberbelastungen für unsere Mitglieder an den Verkehrsflughäfen neigt sich dem Ende zu. Jahresabschluss 2021 und Ausblick für 2022! weiterlesen