Archiv der Kategorie: Kötter Aviation

Anteilige Urlaubskürzung nur bei Kurzarbeit Null

von Özay Tarim

Urlaub darf für Zeiten von Kurzarbeit nicht gekürzt werden!

Seit Beginn der Corona-Pandemie sind viele Beschäftigte in Kurzarbeit. Einige Arbeitgeberverbände haben letztes Jahr ihre Mitgliedsunternehmen informiert, dass Urlaubskürzungen während des Kurzarbeitszeitraums möglich seien. Dabei beziehen sich die Arbeitgeber überwiegend auf die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH). Anteilige Urlaubskürzung nur bei Kurzarbeit Null weiterlesen

Etappensieg reicht uns nicht! Wir wollen Arbeitsplatzsicherheit!

von Özay Tarim

Securitas wird nun doch alle 586 Kötter-Beschäftigte am Flughafen Köln/Bonn zum 01. Juli 2021 übernehmen!

Warum nicht gleich so!

Noch vor einigen Tagen hatte Securitas den Betriebsübergang in Frage gestellt und dadurch die Kötter-Beschäftigten massiv verunsichert. Erst nach Druck lenkte Securitas letzte Woche Freitag letztendlich ein und wird den gesetzlichen Betriebsübergang mit Kötter Aviation am Flughafen Köln/Bonn (Fluggastkontrollen) zum 01. Juli 2021 umsetzen. Etappensieg reicht uns nicht! Wir wollen Arbeitsplatzsicherheit! weiterlesen

Flughafen Köln/Bonn: Securitas lenkt ein und bestätigt Betriebsübergang!

von Özay Tarim

Nicht mit uns!

So hatten wir es mit den Beschäftigten und unseren Betriebsratsmitgliedern gesagt und genau so ist es jetzt auch gekommen!!!

Securitas lenkt nun doch ein und bestätigt den gesetzlichen Betriebsübergang am Flughafen Köln/Bonn. Alle 586 Beschäftigten werden am 01. Juli 2021 mit ihren bisherigen Besitzständen und tarifvertraglichen Ansprüchen uneingeschränkt von Securitas übernommen und am Flughafen Köln/Bonn weiterbeschäftigt.

Das ist ein Etappensieg!!!

Weiterer ausführlicher Bericht folgt hier später……

Flughafen Köln/Bonn: Securitas lenkt ein und bestätigt Betriebsübergang! weiterlesen

Securitas Köln/Bonn: WDR berichtet

von Özay Tarim

Kötter Aviation hat den Auftrag für die Fluggastkontrollen am Flughafen Köln/Bonn an Securitas verloren. Am 01. Juli 2021 steht nun der Betriebsübergang an. Securitas stellt aber den gesetzlichen Betriebsübergang in Frage und beabsichtigt nicht alle 586 Beschäftigte zu übernehmen. Nicht mit uns! Das ist eine Kampfansage. WDR Lokalzeit berichtete ausführlich über den Konflikt … hier zu dem Video auf Youtube

Neuer Konflikt mit Securitas am Flughafen Köln/Bonn bahnt sich an

von Özay Tarim

Securitas stellt Betriebsübergang gemäß 613a BGB bei der Fluggastkontrolle am Flughafen Köln/Bonn in Frage!

Securitas startet am 01. Juli 2021 und möchte nicht alle 586 Beschäftigte von Kötter übernehmen!

Die Ausschreibung bzw. das Vergabeverfahren für die Luftsicherheitsaufgabe (Fluggastkontrollen § 5 LuftSiG) am Flughafen Köln/Bonn ist beendet. Das Sicherheitsunternehmen Securitas hatte sich gegen fünf weitere Sicherheitsdienstleister durchgesetzt und den Zuschlag für den Auftrag zur Durchführung der Personen- und Gepäckkontrollen (Fluggastkontrollen) erhalten.  Neuer Konflikt mit Securitas am Flughafen Köln/Bonn bahnt sich an weiterlesen

Kötter Aviation verliert Auftrag am Flughafen Köln/Bonn

von Özay Tarim

Finale Entscheidung steht bevor – Auftragsvergabe für die Fluggastkontrollen am Flughafen Köln/Bonn!

Securitas soll (wird) Kötter zum 01. Juli 2021 ablösen

Nach etwas mehr als 6 Jahren wird zum 30. Juni 2021 der Auftrag von Kötter Aviation Security für die Fluggastkontrollen ( § 5 LuftSiG ) am Flughafen Köln/Bonn enden. Obwohl sich Kötter Aviation an der Neuausschreibung beteiligt hat, wird der Auftrag für die Fluggastkontrollen nach einer noch abzuwartenden Einspruchsfrist aller Voraussicht nach an Securitas Aviation Service GmbH & Co. KG übergehen.
Kötter Aviation verliert Auftrag am Flughafen Köln/Bonn weiterlesen

Ausschreibung für Fluggastkontrollen am Flughafen Köln/Bonn

von Özay Tarim

BDLS-Mitgliedsunternehmen Kötter Aviation Security Flughafen Köln/Bonn

Kötter Aviation Security Rahmenvertrag endet zum 30. Juni 2021 – Vergabeverfahren zur Neuausschreibung gestartet!

Das Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern hat am 10.12.2020 die Ausschreibungsdetails für die Vergabe der Fluggastkontrollen ( § 5 LuftSiG) am Flughafen Köln/Bonn veröffentlicht. Ende September 2020 hatten wir über die Vertragssituation von Kötter Aviation berichtet. Ausschreibung für Fluggastkontrollen am Flughafen Köln/Bonn weiterlesen

Kötter Aviation will BV-Kurzarbeit fortsetzen, aber ohne langfristige Arbeitsplatzgarantien und Aufstockungsleistungen

von Özay Tarim

BDLS Mitgliedsunternehmen Kötter am Flughafen Köln/Bonn

Kötter Aviation zeigt keine ernsthafte  Verhandlungsbereitschaft zur Fortsetzung  der BV Kurzarbeit und will nur in die Einigungsstelle flüchten!

Im Auftrag der Bundespolizei: Hoheitliche Luftsicherheitsaufgabe – Fluggastkontrollen

Beauftragte des Staates sorgen sich um ihre Existenz

Kötter Aviation wollte sich bekanntlich aus wirtschaftlichen Gründen am 31.12.2020 vom Flughafen Köln/Bonn verabschieden und wurde überraschenderweise vom Auftraggeber verpflichtet bis zum 30.06.2021 weiterzumachen. Der Auftraggeber hat von einer vertraglich vereinbarten Option Gebrauch gemacht und den zum 31.12.2020 endenden Auftrag für die Fluggastkontrollen am Flughafen Köln/Bonn um ein weiteres halbes Jahr verlängert.
Kötter Aviation will BV-Kurzarbeit fortsetzen, aber ohne langfristige Arbeitsplatzgarantien und Aufstockungsleistungen weiterlesen

Kötter Aviation kommt am Flughafen Köln/Bonn vorerst aus dem Vertrag nicht raus!

von Özay Tarim

BDLS Mitgliedsunternehmen Kötter Aviation

Beschaffungsamt des Bundesinnenministeriums lässt Kötter Aviation am Flughafen Köln/Bonn vorerst nicht aus dem Dienstleistungsvertrag!

Ende Oktober 2019 wurde durch die Presse bekannt, dass Kötter Aviation aufgrund von wirtschaftlichen Schwiegrigkeiten die Aufträge zur Durchführung der Fluggastkontrollen sowohl am Flughafen Düsseldorf, als auch am Flughafen Köln/Bonn vorzeitig beenden will. Beide Aufträge waren mit dem Auftraggeber Bundesinnenministerium bekanntlich bis zum 31. Dezember 2020 vereinbart. Kötter Aviation kommt am Flughafen Köln/Bonn vorerst aus dem Vertrag nicht raus! weiterlesen

Endlich verbindliche Arbeitsschutzregel in Zeiten von Corona!

von Özay Tarim

Endlich ist der bisher als Empfehlung bekannte Sars/ Cov2-Arbeitsschutzstandard jetzt eine verbindliche Arbeitsschutzregel!

Nunmehr ist es möglich, dass unsere Betriebsräte und Schwerbehindertenvertretungen an den Verkehrsflughäfen beim Arbeitsschutz endlich Schutzrechte der Beschäftigten gegenüber den Arbeitgebern erzwingen können, wenn dies notwendig ist.
Wir werden mit unseren Betriebsräten und Schwerbehindertenvertretungen zusammen für den Gesundheitsschutz unserer Kolleginnen und Kollegen handeln. Endlich verbindliche Arbeitsschutzregel in Zeiten von Corona! weiterlesen