Archiv der Kategorie: Neuigkeiten

Luftsicherheits-Schulungsverordnung wurde überarbeitet und trotzdem bleibt ein ABER!

Özay Tarim

von Özay Tarim

Die Luftsicherheits-Schulungsverordnung wurde nach Überarbeitung am 21.07.2023 im Bundesgesetzblatt neu verkündet und trotzdem bleibt ein ABER!

Die Vorgaben zur Feststellung der gesundheitlichen Eignung von Luftsicherheitsfachkräften schießt weiterhin deutlich übers Ziel hinaus und bleibt damit unverändert!

Die überarbeitete Luftsicherheits-Schulungsverordnung (LuftSiSchulV) gilt seit Ende Juli 2023. Sie enthält eine Vielzahl von Änderungen in verschiedenen Bereichen. Ein entscheidendes Themenfeld bleibt aber in der Umsetzung für uns weiterhin streitig. Nämlich: Die Vorgaben zur Feststellung der gesundheitlichen Eignung von Luftsicherheitsfachkräften! Luftsicherheits-Schulungsverordnung wurde überarbeitet und trotzdem bleibt ein ABER! weiterlesen

Tarifverhandlung Aviation: Arbeitgeber lehnen Zuschläge für Mehrarbeit ab!

Bundestarifkommission Aviation

Entgelttarifverhandlung 2024:

Schlichtungsvereinbarung ist Vorbedingung für Lohnangebot!

Arbeitgeberangebot völlig unzureichend!

Am 11. Januar 2024 wurden in Berlin die Tarifverhandlungen zur Entgeltrunde 2024 fortgesetzt. Tarifverhandlung Aviation: Arbeitgeber lehnen Zuschläge für Mehrarbeit ab! weiterlesen

Streikjahr 2023 geht zu Ende – Arbeitskampfjahr 2024 kann jetzt kommen!

Özay Tarim

von Özay Tarim

Ein Streikjahr (2023) mit insgesamt 120 Stunden Arbeitskampf an den NRW-Flughäfen geht zu Ende – Das Arbeitskampfjahr 2024 kann jetzt kommen!

Ein weiteres Jahr mit vielen Arbeitskämpfen, betrieblichen Konflikten, Personalmangel und hoher Arbeitsbelastung neigt sich dem Ende zu. Wir haben Anfang 2023 gemeinsam für höhere Zeitzuschläge (Nacht-, Sonntags- und Feiertagsarbeit) gekämpft. Auch die Zulagen für Führungskräfte wurden tarifvertraglich geregelt. Mit insgesamt 120 Streikstunden – an den Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf – konnten wir unsere Forderungen in der Tarifrunde Anfang 2023 durchsetzen. Streikjahr 2023 geht zu Ende – Arbeitskampfjahr 2024 kann jetzt kommen! weiterlesen

Flughafen Dortmund: Auftragswechsel bei der Fluggastkontrolle – Der Nächste bitte!

Özay Tarim

von Özay Tarim

BDLS Mitgliedsunternehmen Condor Flim GmbH, Süd-West

Und der nächste Dienstleister bitte!

Flughafen Dortmund: Sicherheitsunternehmen Condor Flim GmbH, Süd-West unterliegt bei der Auftragsvergabe zur Durchführung der Luftsicherheitskontrollen!

Neuer Dienstleister am Flughafen Dortmund wird ab 01.04.2024: I-SEC Deutsche Luftsicherheit SE & Co. KG 

Die Bezirksregierung Münster (Auftraggeber) hat im Rahmen der aktuellen Ausschreibung jetzt kurz vor Jahresende eine Entscheidung getroffen und den Auftrag zur Durchführung der Fluggastkontrollen am Flughafen Dortmund neu vergeben. Ab dem 01.04.2024 wird I-SEC Deutsche Luftsicherheit SE & Co. KG die Fluggastkontrollen übernehmen. Flughafen Dortmund: Auftragswechsel bei der Fluggastkontrolle – Der Nächste bitte! weiterlesen

Flughafen Düsseldorf: DSW lässt kranke sowie unliebsame Beschäftigte beschatten!

Özay Tarim

von Özay Tarim

Deutscher Schutz- und Wachdienst (DSW) Mitgliedsunternehmen vom Arbeitgeberverband BDLS und Auftragnehmer des Bundesinnenministeriums 

Jetzt wird es dreckig!

Flughafen Düsseldorf: Deutscher Schutz- und Wachdienst (DSW) lässt kranke sowie “unliebsame” Beschäftigte beschatten bzw. verfolgen!

Mehtap Khalaj (NLL), Jil Rock (BEM-Beauftragte), Stefan Stoll (Leiter Planung), Ingo Derksen (HR Business Partner) und Andreas Schulz (Personalleiter) in gemeinsamer Mission!

Nicht nur im Betrieb, sondern auch zu Hause und bis ins Privat- und Freizeitleben hinein werden Beschäftigte vom Dienstleister des Staates (DSW) aufgesucht! Dieser Arbeitgeber versucht offenbar mit neuen Methoden bestimmte arbeitsunfähige sowie “unliebsame” Beschäftigte mürbe zu machen, um sie letztendlich loszuwerden! Flughafen Düsseldorf: DSW lässt kranke sowie unliebsame Beschäftigte beschatten! weiterlesen

Entgelttarifverhandlungen 2024 – Kein Angebot der Arbeitgeber!

Bundestarifkommission Aviation

Kein Angebot der Arbeitgeber!

Arbeitgeber fordern Schlichtungsvereinbarung mit Streikverbot!

Die ver.di Bundestarifkommission (BTK) hat am 13. Dezember 2023 in Berlin die Tarifverhandlungen zur Entgeltrunde 2024 aufgenommen und unsere Forderungen begründet. Der Bundesverband der Luftsicherheitsunternehmen (BDLS) hat kein Angebot vorgelegt und sich noch nicht konkret zu unseren Forderungen geäußert. Entgelttarifverhandlungen 2024 – Kein Angebot der Arbeitgeber! weiterlesen

Stand der Privatisierung der Luftsicherheitskontrollen an deutschen internationalen Verkehrsflughäfen

Quelle: Wissenschaftliche Dienste des Deutschen Bundestages

Ausarbeitung:

Stand der Privatisierung der Luftsicherheitskontrollen (Passagierkontrollen in der Zuständigkeit der Bundespolizei) an deutschen internationalen Verkehrsflughäfen!

Die vorliegende Ausarbeitung behandelt die Privatisierung der Luftsicherheitskontrollen und nimmt insoweit die nationale Rechtslage in den Blick. Im Übrigen beruhen die Maßnahmen der Luftsicherheit auch auf internationalen Vorgaben und werden inhaltlich in erster Linie durch EU-weit einheitliche Sicherheitsvorschriften vorgegeben. Stand der Privatisierung der Luftsicherheitskontrollen an deutschen internationalen Verkehrsflughäfen weiterlesen

Luftsicherheit: Entgelttarifrunde 2024 geht jetzt los!

Bundestarifkommission Aviation

Tarifrunde 2024 geht jetzt los – Verhandlungsauftakt am 13. Dezember 2023!

Wir fordern 2,80 € pro Stunde!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die ver.di Bundestarifkommission hat am 28. November 2023 in Frankfurt getagt und die Beschäftigtenbefragung ausgewertet. Luftsicherheit: Entgelttarifrunde 2024 geht jetzt los! weiterlesen

Luftsicherheit: Beschäftigtenbefragung zur Tarifrunde!

Bundestarifkommission Aviation

Luftsicherheit: Beschäftigtenbefragung zur Tarifrunde –
Jetzt teilnehmen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Tarifrunde 2024 zur Erhöhung der Löhne in der Luftsicherheit mit dem Bundesverband deutscher Luftsicherheitsunternehmen (BDLS) steht an. Luftsicherheit: Beschäftigtenbefragung zur Tarifrunde! weiterlesen

Flughafen DUS: DSW benutzt Inflationsprämie, um Abfindungen aufzuhübschen!

Özay Tarim

von Özay Tarim

BDLS Mitgliedsunternehmen Deutscher Schutz- und Wachdienst

Flughafen Düsseldorf: Deutscher Schutz- und Wachdienst (DSW) benutzt Inflationsausgleichsprämie in voller Höhe von 3000 €, um Abfindungszahlungen bei einem Aufhebungsvertrag aufzuhübschen – alle anderen Beschäftigten gehen dabei aber leer aus!

Wird hier etwa die Inflationsausgleichsprämie zweckentfremdet und wie sieht es denn mit dem Gleichbehandlungsgrundsatz aus? 
Uns liegen Informationen vor, dass die Sicherheitsfirma DSW am Flughafen Düsseldorf die Inflationsausgleichsprämie augenscheinlich nur an Beschäftigte zahlt, die einen Aufhebungsvertrag unterschreiben und somit das Unternehmen verlassen. Etwa 1300 Luftsicherheitsfachkräfte, die bei der DSW am Flughafen Düsseldorf im Beschäftigungsverhältnis stehen, werden dagegen ignoriert bzw. gehen damit komplett leer aus!  

Flughafen DUS: DSW benutzt Inflationsprämie, um Abfindungen aufzuhübschen! weiterlesen