Schlagwort-Archive: Flughafen Düsseldorf

Tarifkonflikt in der Luftsicherheit: Arbeitgeber stimmen einer Schlichtung zu!

Bundestarifkommission Aviation

Tarifkonflikt in der Luftsicherheitsbranche: Arbeitgeber stimmen einer Schlichtung zu!

Die Schlichtung findet vom 05. bis 07. April 2024 statt! 

Vom 20. bis 22. März 2024 fand in Berlin die 6. Verhandlungsrunde zur Lohnerhöhung in der Luftsicherheit mit dem Bundesverband der Luftsicherheitsunternehmen (BDLS) statt. Auch die Verhandlungen an den drei Tagen haben zu keinem annehmbaren Ergebnis geführt. Die Arbeitgeber verhandelnden nicht zielgerichtet und letztendlich konnte dies zu keinem Ergebnis führen. Tarifkonflikt in der Luftsicherheit: Arbeitgeber stimmen einer Schlichtung zu! weiterlesen

Tarifrunde Luftsicherheit: Sechste Tarifverhandlungsrunde geht in die Verlängerung!

Pressemitteilung vom 21.03.2024

Tarifrunde Luftsicherheit: Sechste Tarifverhandlungsrunde geht in die Verlängerung – Freitag (22.03.2024) wird auch weiter verhandelt!

Die für gestern und heute angesetzte sechste Tarifverhandlungsrunde für die bundesweit rund 25.000 Beschäftigten in der Luftsicherheit wird bis zum morgigen Freitag (22.03.24) verlängert. Tarifrunde Luftsicherheit: Sechste Tarifverhandlungsrunde geht in die Verlängerung! weiterlesen

Tarifrunde Luftsicherheit: Sechste Verhandlungsrunde heute in Berlin gestartet!

 

BERLIN  20.03.2024 (Pressemeldung dpa-AFX)

Tarifrunde Luftsicherheit: Sechste Verhandlungsrunde heute (Mittwoch, 20.03.24) in Berlin gestartet!

Die Verhandlungen werden am Donnerstag (21.03.24) fortgesetzt!

Nach der jüngsten Warnstreikwelle des Luftsicherheitspersonals an Flughäfen sind Vertreter der Gewerkschaft ver.di und der Arbeitgeber in die sechste Tarifverhandlungsrunde gestartet. Tarifrunde Luftsicherheit: Sechste Verhandlungsrunde heute in Berlin gestartet! weiterlesen

Tarifrunde Luftsicherheit: Streiks an NRW-Flughäfen erfolgreich ausgeweitet!

Özay Tarim

von Özay Tarim ver.di

Tarifrunde in der Luftsicherheitsbranche: Streiks an den NRW-Flughäfen erfolgreich ausgeweitet! Ergebnis: An den drei bestreikten Flughäfen (Köln/Bonn, Dortmund und Weeze) kein Flugbetrieb!

Historisch!!! Luftsicherheitsfachkräfte (Fluggastkontrolle) streiken zum ersten Mal überhaupt an den Flughäfen Dortmund und Weeze! 

Den Streikauftakt haben am 14. März 2024 um 21:15 Uhr die Beschäftigten am Flughafen Köln/Bonn gemacht. Zuerst haben die Beschäftigten aus der Personal-und Warenkontrolle sowie aus dem Frachtbereich die Arbeit unangekündigt niedergelegt. Etwas später ab Mitternacht folgten dann unserem Streikaufruf auch die Beschäftigten aus der Fluggastkontrolle. Die ganztägigen Warnstreiks haben wir am 15.03.2024 ausgeweitet und zum ersten Mal überhaupt die Beschäftigten aus der Fluggastkontrolle von den Flughäfen Dortmund und Weeze (Niederrhein) zum Streik aufgerufen. Ergebnis: An allen drei Flughäfen war der Flugbetrieb komplett lahmgelegt!
Tarifrunde Luftsicherheit: Streiks an NRW-Flughäfen erfolgreich ausgeweitet! weiterlesen

Tarifrunde Luftsicherheit: Streiks an den Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf!

Özay Tarim

von Özay Tarim

Entgelttarifrunde in der Luftsicherheit: Am 06./07. März 2024 haben die Beschäftigten an den Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf mit erfolgreichen Streiks auf die Tarifverhandlungen reagiert!

Wir können auch anders – unangekündigter Streik an den Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf! 28 Stunden Arbeitskampf! 

In den bisher fünf Tarifverhandlungsrunden mit dem Bundesverband der Luftsicherheitsunternehmen (BDLS) konnte bislang keine Einigung zur Erhöhung der Löhne für die bundesweit rund 25.000 Beschäftigten der Branche erzielt werden. Tarifrunde Luftsicherheit: Streiks an den Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf! weiterlesen

Tarifrunde Luftsicherheit: ver.di fordert verhandlungsfähiges Angebot der Arbeitgeber


Pressemitteilung

 

Tarifrunde Luftsicherheit: ver.di fordert verhandlungsfähiges Angebot der Arbeitgeber!

In der für morgen und übermorgen (21./22.02.24) angesetzten fünften Tarifverhandlungsrunde für die bundesweit rund 25.000 Beschäftigten im Luftsicherheitsbereich erwartet die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) die Vorlage eines verhandlungsfähigen Angebots durch den Bundesverband der Luftsicherheitsunternehmen (BDLS).
Tarifrunde Luftsicherheit: ver.di fordert verhandlungsfähiges Angebot der Arbeitgeber weiterlesen

Flughafen DUS: Mitarbeiterversammlung als Gegenveranstaltung zur Betriebsversammlung!

Özay Tarim

von Özay Tarim

BDLS Mitgliedsunternehmen Deutscher Schutz- und Wachdienst

Flughafen Düsseldorf: DSW behindert nach wie vor gesetzlich verbriefte Betriebsversammlungen! Jetzt wird eine Mitarbeiterversammlung als Gegenveranstaltung zur Betriebsversammlung des Betriebsrats missbraucht!

Die Missstände beim Vertragspartner des Staates reißen nicht ab! Seit der Auftragsübernahme zur Durchführung der Fluggastkontrollen am Flughafen Düsseldorf (Juni 2020) gibt es immer wieder Konflikte mit der DSW (Deutscher Schutz- und Wachdienst). Eine Verfehlung jagt die nächste und das Bundesinnenministerium schaut leider weiter zu! Flughafen DUS: Mitarbeiterversammlung als Gegenveranstaltung zur Betriebsversammlung! weiterlesen

Tarifverhandlung Aviation: Neues Arbeitgeberangebot völlig unzureichend!

Bundestarifkommission Aviation

Neues Arbeitgeberangebot völlig unzureichend!

Kein Fortschritt bei den Mehrarbeitszuschlägen!
Beschäftigte müssen noch aktiver werden!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Tarifverhandlungen zur Lohnerhöhung in der Luftsicherheit wurden am 06. und 07. Februar 2024 in Berlin fortgesetzt. Trotz unserem erfolgreichen Warnstreik am 01. Februar 2024 hat der Bundesverband der Luftsicherheitsunternehmen (BDLS) kein verhandlungsfähiges Angebot zu unseren Forderungen vorgelegt. Tarifverhandlung Aviation: Neues Arbeitgeberangebot völlig unzureichend! weiterlesen

Flughafen Düsseldorf: Luftsicherheitsfachkräfte verklagen DSW wegen der Inflationsprämie in Höhe von 3000 Euro!

Özay Tarim

von Özay Tarim

BDLS Mitgliedsunternehmen Deutscher Schutz- und Wachdienst

Flughafen Düsseldorf: Jetzt muss das Arbeitsgericht entscheiden – über 100(!) Luftsicherheitsfachkräfte verklagen den Dienstleister des Staates (DSW) wegen der Inflationsausgleichsprämie in Höhe von 3.000 Euro!

Die Sicherheitsfirma Deutscher Schutz- und Wachdienst hatte im letzten Jahr die Inflationsausgleichsprämie (in voller Höhe von 3.000 Euro) heimlich sowie u. a. gezielt an bestimmte Beschäftigte ausgezahlt, die das Unternehmen mit einem Aufhebungsvertrag inklusive einer Abfindungssumme verlassen hatten. Uns liegen hierzu auch die entsprechenden Schriftstücke bzw. Nachweise vor. Wurde hier etwa die Inflationsausgleichsprämie zweckentfremdet und der arbeitsrechtliche Gleichbehandlungsgrundsatz verletzt? Diese Fragen wird nun das Arbeitsgericht klären müssen!
Flughafen Düsseldorf: Luftsicherheitsfachkräfte verklagen DSW wegen der Inflationsprämie in Höhe von 3000 Euro! weiterlesen

Tarifkonflikt in der Luftsicherheit: Erfolgreicher Streikauftakt an den Verkehrsflughäfen!

Özay Tarim

von Özay Tarim

Entgelttarifverhandlung für Sicherheits- und Servicekräfte an Verkehrsflughäfen

Erfolgreicher Streikauftakt an den NRW-Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf für die bundesweite Tarifauseinandersetzung in der Luftsicherheitsbranche – 27 Stunden Arbeitskampf!!!

Den Streikauftakt für die bundesweite Tarifauseinandersetzung in der Luftsicherheitsbranche haben am 31. Januar/01. Februar 2024 die Luftsicherheitsfachkräfte von den Sicherheitsunternehmen Securitas, I-Sec, Pond, und Kötter Aviation am Flughafen Köln/Bonnmit 27 Stunden Arbeitskampf – gemacht! Tarifkonflikt in der Luftsicherheit: Erfolgreicher Streikauftakt an den Verkehrsflughäfen! weiterlesen