Schlagwort-Archive: Behinderung Betriebsratsarbeit

Termin mit der Parlamentarischen Staatssekretärin des Bundesarbeitsministeriums

Pressemitteilung vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB)

Treffen von ver.di und DSW-Betriebsrat mit der Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesministerium für Arbeit
und Soziales, Kerstin Griese, MdB, über die aktuelle Situation bei DSW am Flughafen Düsseldorf!

Auf Einladung der DGB-Vorsitzenden in Düsseldorf Sigrid Wolf, traf sich die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Kerstin Griese, MdB, am 24.05.22 mit Vertretern der Gewerkschaft ver.di und des Betriebsrates vom Sicherheitsdienstleister Deutscher Schutz- und Wachdienst (DSW).
Termin mit der Parlamentarischen Staatssekretärin des Bundesarbeitsministeriums weiterlesen

Betriebsratsbehinderung wird zum Offizialdelikt!

von Özay Tarim

Ampel-Koalition erkennt Union Busting als Offizialdelikt an – Behinderung von Betriebsratsarbeit ist strafbar!

 

Ein Paukenschlag u. a. auch für die Sicherheitsunternehmen, dabei klingt der Satz auf den ersten Blick fast harmlos:

„Die Behinderung der demokratischen Mitbestimmung stufen wir künftig als Offizialdelikt ein“.

So steht es im neuen Koalitionsvertrag unserer neuen Ampelkoalition geschrieben. Und dieser Satz hat es in sich. Betriebsratsbehinderung wird zum Offizialdelikt! weiterlesen

DSW lehnt Arbeitsgerichtsvorschlag zur digitalen Betriebsversammlung ab!

von Özay Tarim

BDLS-Mitgliedsunternehmen Deutscher Schutz- und Wachdienst

Piepenbrock-Tochterunternehmen DSW lehnt jetzt auch noch den Vorschlag des Arbeitsgerichts Düsseldorf ab – Behinderung der Betriebratsarbeit wird weiter forciert!

In den letzten Wochen hatten wir ausführlich darüber berichtet, dass DSW die Arbeit des Betriebsrates am Flughafen Düsseldorf behindert. DSW lässt sich dabei auch nicht vom Arbeitsgericht umstimmen und hält weiterhin an seiner Verweigerungshaltung fest. Unsere Betriebsratsmitglieder versuchen seit Anfang des Jahres eine Betriebsversammlung durchzuführen, um u. a. auch den betriebsverfassungsrechtlichen Pflichten nachzukommen. DSW lehnt Arbeitsgerichtsvorschlag zur digitalen Betriebsversammlung ab! weiterlesen

Flughafen Düsseldorf: DSW behindert Betriebsratsarbeit!

von Özay Tarim

DSW missachtet den Willen des Gesetzgebers und versucht digitale Betriebsversammlung am Flughafen Düsseldorf faktisch zu vereiteln!

Austausch zwischen Belegschaft und Betriebsrat wird verhindert!

Die Geschäftsführung vom Piepenbrock-Tochterunternehmen DSW hat offenbar nach wie vor ein gestörtes Verhältnis im Umgang mit Gesetzen. Knapp ein Jahr ist nun das Mitgliedsunternehmen des Arbeitgeberverbandes BDLS am Flughafen Düsseldorf als Auftragnehmer des Bundesinnenministeriums für die Durchführung der Fluggastkontrollen verantwortlich und hat sich bis heute nicht einmal der Belegschaft offiziell vorgestellt.
Flughafen Düsseldorf: DSW behindert Betriebsratsarbeit! weiterlesen