Schlagwort-Archive: Securitas

Tarifrunde Luftsicherheit: Streiks an NRW-Flughäfen erfolgreich ausgeweitet!

Özay Tarim

von Özay Tarim ver.di

Tarifrunde in der Luftsicherheitsbranche: Streiks an den NRW-Flughäfen erfolgreich ausgeweitet! Ergebnis: An den drei bestreikten Flughäfen (Köln/Bonn, Dortmund und Weeze) kein Flugbetrieb!

Historisch!!! Luftsicherheitsfachkräfte (Fluggastkontrolle) streiken zum ersten Mal überhaupt an den Flughäfen Dortmund und Weeze! 

Den Streikauftakt haben am 14. März 2024 um 21:15 Uhr die Beschäftigten am Flughafen Köln/Bonn gemacht. Zuerst haben die Beschäftigten aus der Personal-und Warenkontrolle sowie aus dem Frachtbereich die Arbeit unangekündigt niedergelegt. Etwas später ab Mitternacht folgten dann unserem Streikaufruf auch die Beschäftigten aus der Fluggastkontrolle. Die ganztägigen Warnstreiks haben wir am 15.03.2024 ausgeweitet und zum ersten Mal überhaupt die Beschäftigten aus der Fluggastkontrolle von den Flughäfen Dortmund und Weeze (Niederrhein) zum Streik aufgerufen. Ergebnis: An allen drei Flughäfen war der Flugbetrieb komplett lahmgelegt!
Tarifrunde Luftsicherheit: Streiks an NRW-Flughäfen erfolgreich ausgeweitet! weiterlesen

Tarifrunde Luftsicherheit: Streiks an den Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf!

Özay Tarim

von Özay Tarim

Entgelttarifrunde in der Luftsicherheit: Am 06./07. März 2024 haben die Beschäftigten an den Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf mit erfolgreichen Streiks auf die Tarifverhandlungen reagiert!

Wir können auch anders – unangekündigter Streik an den Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf! 28 Stunden Arbeitskampf! 

In den bisher fünf Tarifverhandlungsrunden mit dem Bundesverband der Luftsicherheitsunternehmen (BDLS) konnte bislang keine Einigung zur Erhöhung der Löhne für die bundesweit rund 25.000 Beschäftigten der Branche erzielt werden. Tarifrunde Luftsicherheit: Streiks an den Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf! weiterlesen

Luftsicherheit: Streiks an den Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn!

Pressemitteilung:

Streiks an Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn zur Durchsetzung von höheren Löhnen für Sicherheits- und Servicekräfte!

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ruft in Nordrhein-Westfalen an den Verkehrsflughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn Beschäftigte im Luftsicherheitsbereich, die in der Fluggastkontrolle, in der Personen- und Warenkontrolle, der Frachtkontrolle und in Servicebereichen (Rollstuhlservice) tätig sind, am Donnerstag, dem 1. Februar 2024, zu ganztägigen Streiks auf. Luftsicherheit: Streiks an den Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn! weiterlesen

Tarifvertrag Funktionszulagen: Arbeitgeber bereiten Probleme bei der UMSETZUNG des Tarifvertrages!

Özay Tarim

von Özay Tarim

BDLS-Mitgliedsunternehmen am Flughafen Köln/Bonn

BDLS-Mitgliedsunternehmen ignorieren am Flughafen Köln/Bonn die eigenen Führungskräfte und setzen die tarifvertraglichen Zulagen nicht um!

Unser Tarifabschluss zur Verbesserung der Zeitzuschläge und zur Einführung von tariflich geregelten Funktionszulagen für Führungskräfte ist immer noch nicht von allen Arbeitgebern umgesetzt. Führungskräfte werden sogar massiv unter Druck gesetzt, neue Verträge zu unterschreiben, die mit Nachteilen verbunden sind!
Tarifvertrag Funktionszulagen: Arbeitgeber bereiten Probleme bei der UMSETZUNG des Tarifvertrages! weiterlesen

Flughafen DUS: Bundesinnenministerium taktiert beim Auftrag für Fluggastkontrollen!

Özay Tarim

von Özay Tarim

BDLS-Mitgliedsunternehmen Deutscher Schutz- und Wachdienst

Flughafen Düsseldorf: Bundesinnenministerium (Auftraggeber) taktiert bei der Ausschreibung für Luftsicherheitskontrollen – Vertrag mit unzuverlässiger Sicherheitsfirma DSW wird um ein weiteres Jahr bis zum 31.12.2024 verlängert!

Hintergrund für diese Taktiererei ist der Versuch, in der Luftsicherheit das sogenannte “Frankfurter-Modell” bzw. “Neue Welt” auch am Flughafen Düsseldorf einzuführen!

Wir haben hier vor einigen Monaten bereits berichtet, dass das Bundesinnenministerium die hoheitlichen Luftsicherheitsaufgaben (Fluggastkontrollen) am Flughafen Düsseldorf dem Flughafenbetreiber übertragen will. Als Vorbild dient das Modell am Flughafen Frankfurt, das seit dem 01.01.2023 praktiziert wird. Flughafen DUS: Bundesinnenministerium taktiert beim Auftrag für Fluggastkontrollen! weiterlesen

Flughafen Köln/Bonn: Fort- und Weiterbildungsstau bei Securitas in der Fluggastkontrolle!

von Özay Tarim

BDLS-Mitgliedsunternehmen Securitas Aviation Service GmbH & Co. KG

Securitas bittet Beschäftigte aufgrund der aktuellen Fort- und Weiterbildungsrückstände um Unterstützung – Die Beschäftigten sollen auch möglichst an arbeitsfreien Tagen Pflichtschulungsstunden absolvieren!

 

Die Beschäftigten der Firma Securitas am Flughafen Köln/Bonn haben uns diese Woche darüber informiert, dass die Firma Securitas eine Mitarbeiterinformation zum Thema Fort- und Weiterbildungen an Off-Days (freier Arbeitstag der Beschäftigten) veröffentlicht hat. Hierbei geht es inhaltlich um die Erfüllung der Pflicht-Fortbildungsstände und den Aufruf zur Unterstützung an die Beschäftigten. Flughafen Köln/Bonn: Fort- und Weiterbildungsstau bei Securitas in der Fluggastkontrolle! weiterlesen

NRW-Sommerferienstart an den Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf!

von Özay Tarim

Wieder zum Sommerferienstart in Nordrhein Westfalen herrscht bei den Sicherheitsunternehmen an den Flughäfen Personalmangel!

Die Personalprobleme bei den Sicherheitsunternehmen sind auch in diesem Jahr weiter vorhanden. Deshalb mussten erneut weitere Sicherheitsunternehmen für die Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf beauftragt werden. NRW-Sommerferienstart an den Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf! weiterlesen

Bundespolizei beauftragt erneut weitere Firmen zur Unterstützung in der Luftsicherheit

von Özay Tarim

Schon wieder Flickschusterei in der Luftsicherheit!

Die Bundespolizei sucht und beauftragt erneut weitere Sicherheitsfirmen zur Unterstützung von DSW und Securitas an den Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn!

Die Bundespolizei plant mit I-Sec, Klüh Security, Condor-Flim, Hilfskräften und eigenen Beamten!

Die Personalprobleme aus dem Chaos-Jahr 2022 sollten sich dieses Jahr nicht mehr wiederholen. So war zumindest der Plan vom Auftraggeber (Bundesinnenministerium/Bundespolizei) für die Sicherheitskontrollen an den Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn. Man hat aber offenbar den Plan ohne die beiden Sicherheitsunternehmen DSW und Securitas gemacht! Bundespolizei beauftragt erneut weitere Firmen zur Unterstützung in der Luftsicherheit weiterlesen

Zwei Abmahnungen jeweils für Securitas am Flughafen Köln/Bonn und DSW am Flughafen DUS!

von Özay Tarim 

Kurz vor den Herbstferien in NRW hat das Beschaffungsamt des Bundesinnenministeriums (Auftraggeber für Fluggastkontrollen) die BDLS-Mitgliedsunternehmen Securitas und DSW abgemahnt!

Paukenschlag an den NRW-Flughäfen! Wir haben von verschiedenen Pressevertretern erfahren, dass das Beschaffungsamt des Bundesinnenministeruims nun endlich gehandelt und die Sicherheitsfirmen Securitas am Flughafen Köln/Bonn und DSW am Flughafen Düsseldorf jeweils zwei Mal  abgemahnt hat! Zwei Abmahnungen jeweils für Securitas am Flughafen Köln/Bonn und DSW am Flughafen DUS! weiterlesen

Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf – Desaster mit Ansage!

von Özay Tarim

Missmanagement an den Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf führen zum Chaos!

Bundespolizei und Sicherheitsunternehmen haben sich verkalkuliert und sind jetzt völlig planlos!

Bereits im Sommer 2021 hatten wir mit Demonstrationen und Mahnwachen auf die Missstände an den Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf aufmerksam gemacht. Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf – Desaster mit Ansage! weiterlesen